Zu einer gesunden Entwicklung gehört ein gesunder Körper...

 

Die Seele und der Körper gehören untrennbar zusammen....

 

Essen

 

Der Einfluss der Nahrung auf unser körperliches und seelisches Wohlbefinden wird oft unterschätzt. Für unsere Kinder, welche sich entwickeln und wachsen sollen, ist eine gesunde und ausgewogene Ernährung mit weitestgehend unbelasteten Lebensmitteln sehr wichtig und für ihre späteren Essgewohnheiten prägend.

 

Alle Mahlzeiten stelle ich gemeinsam mit den Kindern selbst her.

So gibt es dem Wochenrhythmus folgend zum Frühstück selbstgebackenes Brot, Müsli mit selbst gequetschten Getreideflocken, verschiedene Getreidebreie und Obst, Joghurt, Quark und mehr.

Mittags wird immer frisch mit naturbelassenen Zutaten gekocht, meist fleischfrei.

Ich verwende viele Bio-Lebensmittel und lasse die Kinder am Entstehungsprozess so ganzheitlich wie möglich teilhaben. Im Idealfall ernten wir das Obst oder Gemüse im Garten selbst und "zerschnipseln" es anschließend oder mahlen oder zerquetschen das Getreide vor der Weiterverarbeitung. Die Kinder sollen zu dem was sie essen eine Beziehung herstellen, ihre Sinne schulen und in Prozesse mit hinein genommen werden.

Sie haben bei jeder Mahlzeit je nach Geschmack und Vorlieben Wahlmöglichkeiten und die Möglichkeit zum Probieren.

Die Eltern werden von mir über den Speiseplan mit einem Aushang informiert und Kosten entstehen ihnen alters- und verbrauchsabhängig und dienen ausschließlich der Unkostendeckung.

 

Eine Gesunde Lebensführung...

 

ist immer eine gesunde Balance zwischen Aktivität und Ruhe, Freiheit und Führung. Dies berücksichtige ich in unserem Tagesablauf.

Wenn sich die Kinder wohlfühlen, wird es ihnen an Seele und Leib gut tun und ihre Entwicklung positiv beeinflussen.

Die Körperpflege z.B. Zähneputzen üben wir spielerisch gemeinsam ein, wir bewegen uns viel draußen oder besuchen z.B. in der Erkältungszeit die Salzgrotte.

 

Auf besondere Bedürfnisse z.B. Allergien kann ich durch die kleine Kindergruppe sehr gut eingehen.